Süden 2022

Was ist eigentlich der Süden?

Der „Süden“ ist eine jährliche regionale Studientagung der bayrischen Diözesanverbände der DPSG. An diesem Wochenende können die Diözesanvorstände , die jeweiligen Diözesanleitungen und -arbeitskreismitglieder der DPSG Bayern teilnehmen.

Ziele des „Südens“ sind die Mitglieder der Diözesanleitungen in vorher festgelegten Themen weiterzubilden, Raum für das gegenseitige persönliche Kennenlernen zu geben und kollegialen Austausch sowie überdiözesane Vernetzung zu ermöglichen. Ebenfalls dient er der Ausbildung von Multiplikator*innen, zur gemeinsamen Terminplanung und Festlegung möglicher gemeinsamer, bayernweiter Schwerpunkte.

Dieses Wochenende wird von gemeinsamen, teambildenden Aktivitäten umrahmt.

DER SÜDEN 2022

18.03.2022 – 20.03.2022 im Jugendhaus am Ludwigsturm, Hohe Eiche 1, 97688 Bad Kissingen

Hier geht’s zur » Onlineanmeldung
Anmeldeschluss: 09.03.2022 – keine Teilnahmegebühr

Programm

Freitag, 18. März 2022
19.30 UhrAnreise
(Ankommen, Zimmerverteilung etc.)
20.00 Uhrgemeinsames Abendessen
21.15 UhrBegrüßung, Organisatorisches, Kennenlernen
21.30 UhrEinstieg ins Thema
ab 23.00 Uhrgemütlicher gemeinsamer Ausklang
Samstag, 19. März 2022
08.00 UhrFrühstück
09.00 Uhr Morgenrunde
09.15 UhrInput/Workshops
12.00 UhrMittagspause
14.30 bis 18.30 UhrExkursion
ab 19.00 UhrAbendessen und Abendgestaltung
Sonntag, 20. März 2022
08.00 UhrFrühstück
09.00 UhrMorgenrunde
09.15 UhrBayerische Stufenkonferenzen
(Austausch, Vernetzung & Ideenfindung innerhalb der Stufen)
12.00 Uhrgemeinsames Mittagessen und im Anschluss Heimreise

Aufbruch, was Neues entsteht …….

Zum dritten Mal findet der Süden im Frühjahr statt und dies sehr passend zu unseren diesjährigen bunten und vielfältigen Programm. Unser Schwerpunktthema sind dieses Jahr die SDG’s. Diese Abkürzung steht für Sustainable Development Goals. Dabei handelt es sich um 17 politische Zielvorgaben der Vereinten Nationen (UN), die nachhaltige Entwicklungen auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene sichern sollen. Bezeichnet werden diese Goals auch als Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Quelle: https://www.businessart.at/17-ziele-fuer-eine-bessere-welt

Wir wollen gemeinsam mit Euch den achtsamen Umgang mit Lebensgrundlagen erforschen und Möglichkeiten wie unser Wohlstand und unser Wirtschaftswachstum mit Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit verknüpft werden kann. Dazu wird uns die Kräuterpädagogin Simone Steger, unterstützen.

Damit dieses Thema nicht zu trocken wird, werden wir am Samstagnachmittag eine Exkursion in ein ortsansässiges Weingut machen. Dieses Weingut zeichnet sich durch nachhaltige Herstellung von Frankenweinen aus. Daran schließt sich unser Abendprogramm an.

Da wir nur im guten Austausch und Vernetzung unsere Arbeit noch erfolgreicher machen können, wollen wir am Sonntag gemeinsam zur bayerischen Stufenkonferenz einladen.

Wir freuen uns auf Euch, gerne das ganze Wochenende, aber Ihr könnt auch nur zu den einzelnen Themenbereichen mit dazu kommen.

Euer Vorbereitungsteam

Daniel Götz, Landesvorstand
Tobias Bienert, Landesvorstand
Günther Bäte, Landesvorstand
Carlos Bretschneider, Diözesanvorsitzender DV München Freising
Melanie Herbst, Diözsesanvorstandsreferentin DV Augsburg
Susanne Wirthmann, Referentin des Landesvorstands
Christina Pöhlmann, Landesgeschäftsführerin

Skip to content